Neuigkeiten

4. September 2019

3. Absolvententreffen


Bereits zum dritten Mal trafen sich Absolventen der früheren Fachschule für Binnenhandel, die von 1959 bis 1991 bei uns auf dem Großen Schloss beheimatet war. Rund 500 Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen, sich auszutauschen und eine schöne Zeit an ihrer einstigen Wirkungsstätte zu verleben.

30. August 2019

3. Absolvententreffen der Fachschule für Binnenhandel – Geschlossene Veranstaltung am 30.08.2019

Wir freuen uns, dass am 30. August bereits zum 3. Mal das Absolvententreffen der ehemaligen Fachschule für Binnenhandel bei uns auf dem Schloss stattfindet (geschlossene Veranstaltung!). Von 1957 bis 1991 hatte die Fachschule hier ihren Sitz.

Das erste Treffen fand vor genau 10 Jahren zum 50. Jahrestag der Gründung der "Fachschule für Binnenhandel" statt. Vor 5 Jahren – im Jahr 2014 – gab es das zweite Treffen der ehemaligen Studenten an ihrer einstigen Wirkungsstätte.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Besuch im Schloss zu einer anderen Zeit zu planen und bitten um Ihr Verständis.

12. August 2019

Jan Korte auf Sommertour auf dem Großen Schloss

Bei der Arbeit über die Schulter geschaut.

Heute begrüßten wir auf unserem Großen Schloss Blankenburg den Bundestagsabgeordneten und Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der Fration DIE LINKE., Jan Korte (MdB), auf seiner Sommertour. Begleitet wurde er von der Harzer Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und unser regionalen Kreistagsabgeordneten Evelyn Edler, DIE LINKE. Die Delegation wurde durch Dr. Evelin Wittich ergänzt, durch deren Engagement in der Rosa-Luxemburg-Stiftung im Juni dieses Jahres die Erik-Neutsch-Bibliothek bei uns im Schloss einziehen konnte.

Unsere Gäste machten sich in den altehrwürdigen Gemäuern ein Bild von unserer ehrenamtlichen Arbeit, ließen sich von unserem Stellvertretenden Präsidenten André Gast und Schriftführerin Jana Böhme den Entwicklungsstand aufzeigen und über Perspektiven informieren. Dabei zeigten sie sich sehr beeindruckt und sicherten ihre Unterstützung zu.

In der Schlosskapelle.
In der Schlosskapelle.

30. Juli 2019

Großes Schloss Blankenburg erhält weitere Unterstützung

Für die Dachsanierung am Kasernenflügel und am Jägerhaus des Großen Schlosses in Blankenburg überbringt Claus Mangels, Ortskurator Magdeburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) bei einem Pressetermin am Freitag, den 19. Juli 2019 um 11.00 Uhr gemeinsam mit Johanna Grude von Lotto Sachsen-Anhalt einen Fördervertrag über 40.000 Euro an André Gast vom Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. Die DSD unterstützt die Restaurierungsarbeiten am Großen Schloss bereits seit 2013 mit insgesamt über 160.000 Euro.

Das auf einem Bergkegel hoch über der Stadt Blankenburg gelegene 900 Jahre alte Große Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt. Mittelalterliche Burgreste, Renaissance-Ausbauten und eine barocke Umgestaltung als welfische Fürstenresidenz bilden ein außergewöhnliches Ensemble. Unterhalb des Schlosses erstreckt sich eine ausgedehnte barocke Parkanlage.

Zu DDR-Zeiten diente das Schloss als Genesungsheim und von 1959 bis 1991 als Fachschule für Binnenhandel des Verbandes Deutscher Konsumgenossenschaften Danach folgten Leerstand, Vandalismus und Fehlspekulation. Das Schloss verfiel und insbesondere die zunehmenden Dachundichtigkeiten führten zu Schäden, insbesondere zu starkem Hausschwammbefall.

Erste Sicherungsmaßnahmen unternahm ab 2005 der neu gegründete Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. Der Verein ging nicht nur die Instandsetzungsmaßnahmen fundiert an, sondern lockte durch unterschiedlichste Aktivitäten frühzeitig Bürger und Besucher in die hilfsbedürftige Anlage. Seit 2007 gehört das Schloss der eigens zu diesem Zweck gegründeten gemeinnützigen Großes Schloss Blankenburg GmbH.

In einem ersten größeren Sanierungsabschnitt konnten 2010/2011 Theaterflügel und Theaterbau saniert und wieder einer kulturellen Nutzung zugeführt werden. Auch ein Café eröffnete. Im Frühjahr letzten Jahres konnte die Eindeckung des 4.500 Quadratmeter großen Daches abgeschlossen werden. Durch diese Maßnahmen und Teilnutzungen kam wieder Leben in das Gebäude.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ruft gemeinsam mit dem Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. und der „Großes Schloss Blankenburg gGmbH“ zu weiteren Spenden auf:
Kontonummer IBAN DE71 500 400 500 400 500 400
Verwendungszweck 1011013X Großes Schloss Blankenburg

Weitere Informationen unter www.denkmalschutz.de/blankenburg.


Fotoblog

Hier sehen sie eine kleine Sammlung von Bildern vom Schlossgeschehen. Und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte, deshalb bleiben sie weitgehend unkommentiert.

Es werden hier immer nur die neusten Bilder angezeigt. Die vollständige Sammlung finden Sie auf  Flickr.

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Fahne zurück auf dem Schloss 17. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Fahne zurück auf dem Schloss 13. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Übergabe Förderzusage vom Bund 9. September 2018
Übergabe Förderzusage vom Bund